Kraut- und Braunfäule

BraunfäuleopferSchock schwere Not! Normalerweise regnet es bei uns im Mai, in der Zeit, wenn die Tomaten ausgesetzt werden. Dieses Jahr hat der Dauerregen später angefangen und es hat immer wieder im Juni zwischengeregnet. Und jetzt haben wir die Bescherung… die Kraut und Braunfäule hat schon die Hälfte der noch grünen Tomaten befallen. Sieht schlecht aus die Lage und es hört nicht auf zu regnen.
In der ganzen Gegend gibt es Probleme mit dieser Krankheit. Bis dato hatten wir noch nie befallene Kartoffeln, sondern nur Tomaten und dann meist ab Ende September. Da schmecken die Tomaten ohnehin nicht mehr so gut. Einige der Kartoffelsorten sind noch nicht reif genug zur Ernte, ich hoffe wir bekommen jetzt bald länger anhaltende Sonne, damit wenigstens ein paar Pflanzen überleben.

Die Erdbeeren sind leider unter den Quecken verschwunden. Meine Aktivität im Garten hat sich auf ein Minimum reduziert, aufgrund des Regens und der Weltmeisterschaft. Aber dafür sind ein paar Babywassermelonen und Honigmelonen gekeimt.

Schreibe einen Kommentar